Kontakt

Mo. - Fr.: 08:00 - 17:00 Uhr

aus Deutschland: 0800 589 03 52
aus dem Ausland: 00800 - 290 290 29

E-Mail: kundenservice@mh-online-gmbh.de

  • kostenloser Versand innerhalb Deutschland
  • 2 Jahre Garantie

Heizstrahler Kaufberatung: Welcher Heizer passt zu mir?

Die erste Entscheidung: Gasheizstrahler oder Elektroheizstrahler

Wenn es so richtig kalt wird und man trotzdem nicht darauf verzichten will sich draußen aufzuhalten, dann sind Heizstrahler die richtige Lösung. Doch welcher Heizstrahler ist der richtige. Welche Faktoren spielen ein Rolle und sollten unbedingt vor dem Kauf beachtet werden? Bei der Auswahl an Heizstrahlern gibt es unzählige Ausführungen und Modelle, so dass es schnell passieren kann, dass man den Überblick verliert. An dieser Stelle wollen wir dieser Gefahr ein wenig vorbeugen und darüber aufklären, welche Feinheiten vor dem Kauf beachtet werden müssen, damit man in jedem Fall auch den richtigen Heizstrahler findet. Am Anfang kann man bei Gasheizstrahlern zwei Varianten voneinander unterscheiden: Nämlich zum einen Gasheizstrahler und zum anderen Elektro-Heizstrahler, die auch als Infrarot-Heizstrahler bekannt sind.

Vorteile von Gasheizstrahlern

Gasheizstrahler sind oft im Vergleich zu den Elektro-Heizstrahlern erstmal günstiger in der Anschaffung. Außerdem sind sie autark von Stromquellen, da sich in ihrem Fussbereich eine auswechselbare Gasflasche befindet. Das bedeutet, dass Gasheizstrahler, was die Flexibilität und Mobilität des Einsatzortes betrifft klar im Vorteil sind. Einzig ein fester Untergrund ist Voraussetzung für einen sicheren Betrieb.

Wärmeabstrahlung bei Gasheizstrahlern

Viele Gasheizstrahler strahlen ihre die Wärme ungerichtet ab. Dies bedeutet, dass sie besonders dann ihre volle Wirkung entfalten, wenn große Außenflächen oder vielen Menschen erwärmt werden müssen, geht aber auch mit einem höheren Verbrauch einher. Dies gilt jedoch nicht für alle Gasheizstrahler: Die Terrassenstrahler der Endes Ecoline können zur gezielten Wärmeabstrahlung benutzt werden. Diese und weitere sparsame Terrassenstrahler Modelle finden Sie in unserer Eco Terrassenstrahler Kategorie.

Vorteile von Elektro-Heizstrahlern

Elektro- oder Infrarot-Heizstrahler werden oft an Außenfassaden oder an Sonnenschirmen fixiert - es gibt aber auch freistehende Modelle. Man ist bei ihnen jedoch immer darauf angewiesen, dass sich in ihrer Nähe ein Stromanschluss befindet. Der Vorteil gegenüber Gasheizstrahler ist jedoch, dass Gasheizstrahler aufgrund von Brandschutzgründen nicht zu nahe an Markisen oder Sonnenschirmen aufgestellt werden, dürfen da diese sonst beschädigt werden können. Bei Infrarotheizstrahlern hingegen, besonders bei den neueren Modellen, ist dies keine Gefahr. Sie sind gegen Stromschläge und auch gegen Spritzwasser unempfindlich und bieten damit größtmögliche Sicherheit.

Wärmeabstrahlung bei Infrarot-Heizstrahlern

Was die Wärmestrahlung betrifft haben leiten Infrarot-Heizstrahler im Gegensatz zu Gasheizstrahlern ihre Wärme gerichtet ab. Sie erwärmen nicht die Luft sondern erst die Körper auf die sie treffen. Hierdurch wird ein gezieltes Heizen möglich. Das ist nicht nur besser für den Energieverbrauch und für die Umwelt, so man denn Ökostrom bezieht, sondern es wirkt sich auch positiv auf den Geldbeutel aus. Einen Überblick über das komplette Enders Sortiment an Elektro-Heizstrahlern finden Sie in unserer Infrarot-Heizstrahler Kategorie.